Aktuelle Informationen

  • Viva Luzern Wesemlin: Das Corona-Virus besiegt
    Viva Luzern Wesemlin: Das Corona-Virus besiegt
    Es gibt auch die positiven Geschichten rund um das Corona-Virus. In der November-Ausgabe des Viva-Magazins berichtet das Ehepaar Büche, wie es das Corona-Virus besiegt hat. Otto Büche ist 98 Jahre alt, seine Frau Edith 92.
  • BZO-Abstimmung betrifft auch den Dreilindenpark
    BZO-Abstimmung betrifft auch den Dreilindenpark
    Wenn am 29. November in der Stadt Luzern über die Teilrevision der Bau- und Nutzungsordnung BZO abgestimmt wird, geht es auch um eine Änderung für den Dreilindenpark. Der Vorstand durfte sich bei Vorgesprächen mit der Stadt zur künftigen Nutzung des Areals einbringen.
  • Zwyssigplatz wird naturnah umgestaltet
    Zwyssigplatz wird naturnah umgestaltet
    Die Stadtgärtnerei wird in den nächsten Monaten die Grünanlage Zwyssigplatz umgestalten. Ziele der Umgestaltung sind die Förderung von ökologisch wertvollen Flächen sowie die Schaffung eines attraktiven Aufenthaltsorts.
  • Erdsondenbohrungen im Konsipark
    Erdsondenbohrungen im Konsipark
    In den kommenden Wochen wird die Wärmeerzeugung im Hauptgebäude des ehemaligen Konservatoriums ersetzt. Anstelle der alten Gasheizung wird eine Erdsonden-Wärmepumpe-Anlage eingebaut. Dazu sind Bohrungen im Rasenbereich vor dem Eingang nötig.
  • "Euses Quartier" Herbstausgabe 2020
    "Euses Quartier" Herbstausgabe 2020
    Wieso wächst die neue Wäsmeli-Eiche im Kanton Zürich? Wer darf sich über den Pokal für die verdienstvollsten Wäsmelianer freuen? Und wie begründet das Bundesgericht sein Urteil im Fall „Francesco“? Antworten auf diese und viele andere Fragen in der Herbstausgabe 2020 von "Euses Quartier".
  • 93. GV im Casino Luzern
    93. GV im Casino Luzern
    Es war ein ungewohntes Bild an der 93. GV des Quartiervereins im Casino Luzern. Beim Eingang standen die Gäste mit Schutzmasken in der Schlange. Die Versammlung wählte Gurli Korner als neue Vizepräsidentin zur Nachfolgerin von Marcel Herzog, welcher nach 16 Jahren aus dem Vorstand zurücktrat.
  • Utebärg-Chilbi erst wieder 2021
    Utebärg-Chilbi erst wieder 2021
    Nach dem Quartier-Znacht und dem Wäsmeli-Cup fällt nun ein weiterer beliebter Quartieranlass wegen Corona aus. Die Utebärg-Chilbi findet in diesem Jahr nicht statt.
  • Wäsmeli-Cup macht Corona-Pause
    Wäsmeli-Cup macht Corona-Pause
    In der Gartenheim-Arena gibt es dieses Jahr keine Pokale zu gewinnen. Wegen der aktuellen Corona-Situation hat das OK des traditionellen Wäsmeli-Cups entschieden, das beliebte Fussball-Turnier abzusagen.
  • Städtische Musikschule temporär im Konsipark
    Städtische Musikschule temporär im Konsipark
    Die Musikschule der Stadt Luzern wird die Gebäude auf Dreilinden ab 1. August zwischennutzen. Musizierende können zudem Musikzimmer zu Übungszwecken mieten. Die Zwischennutzung dauert solange, bis die Finartis Kunsthandels AG übernimmt, teilte die Stadt Luzern mit.
  • Quartier-Zmorge mit Contact Tracing
    Quartier-Zmorge mit Contact Tracing
    Über 200 Quartierbewohnerinnen und -Bewohner waren beim traditionellen Zmorge dabei und genossen einen gemütlichen Sonntagmorgen bei prächtigstem Wetter. Ungewohnt war einzig das Contact Tracing beim Haupteingang zum Klostergarten.
  • Pumptrack beim Schulhaus Unterlöchli geplant
    Pumptrack beim Schulhaus Unterlöchli geplant
    Die Stadt Luzern plant beim Schulhaus Unterlöchli eine Pumptrack-Anlage. Das entsprechende Baugesuch wird demnächst öffentlich aufgelegt. Die erste derartige Anlage hatte die Stadt Luzern im November 2018 bei der Schulanlage Wartegg eröffnet.
  • Grünes Licht für "Francesco" im Klostergarten
    Grünes Licht für "Francesco" im Klostergarten
    Das Bundesgericht hat die Beschwerden gegen das Projekt "Francesco" im Klostergarten vollumfänglich abgewiesen. Die Richter in Lausanne bestätigten damit das Urteil des Luzerner Kantonsgericht. Nun kann der Neubau realisiert werden.
  • Quartier-Zmorge am Sonntag findet statt
    Quartier-Zmorge am Sonntag findet statt
    Dank den gelockerten Corona-Massnahmen kann das Quartier-Zmorge diesen Sonntag durchgeführt werden. Gewisse Verhaltensregeln müssen aber eingehalten werden, alle Teilnehmenden müssen Namen und Adressen hinterlegen.
  • "Euses Quartier" Frühlingsausgabe 2020
    "Euses Quartier" Frühlingsausgabe 2020
    Wie hat Rita Egli ihr Jubiläum im Giro erlebt? Wieso waren die Bauarbeiten für den neuen Wäsmeli-Träff zwei Wochen lahmgelegt? Und welche Pläne hat die Stadtgärtnerei am Zwyssigplatz? Antworten auf diese Fragen in der Frühlingsausgabe "Euses Quartier".
  • Quartier-Znacht 2020 wegen Corona abgesagt
    Quartier-Znacht 2020 wegen Corona abgesagt
    Das Quartier-Znacht 2020 findet aufgrund der Corona-Pandemie dieses Jahr leider nicht statt. Dieser Entscheid ist dem Vorstand des Quartiervereins nicht leicht gefallen. Doch zahlreiche offene Fragen, wie sich die Situation weiter entwickeln wird, verunmöglichen eine seriöse Planung.
  • Generalversammlung wegen Corona-Virus verschoben
    Generalversammlung wegen Corona-Virus verschoben
    Aufgrund der jüngsten Entwicklungen rund um das Corona-Virus hat der Vorstand beschlossen, die ursprünglich für den 8. Mai 2020 angesetzte 93. GV des Quartiervereins zu verschieben. Neu wird diese am 26. August stattfinden.
  • Quartierhilfe wegen Corona-Virus
    Quartierhilfe wegen Corona-Virus
    Die beiden Organisationen Vicino Luzern und die Genossenschaft Zeitgut Luzern haben ein kostenloses Unterstützungsangebot eingerichtet. Menschen, die zur Risikogruppe gehören und ihre Wohnung nicht mehr verlassen können oder wollen, können sich über eine entsprechende Hotline melden und Hilfe beantragen.
  • Strassensanierungen dauern bis Ende 2021
    Strassensanierungen dauern bis Ende 2021
    Im Wesemlinquartier werden ab Montag, 9. März 2020, verschiedene Werkleitungen und Strassen saniert. Die Arbeiten dauern bis Ende 2021. Unter anderem wird auch die Bushaltestelle Gartenheim temporär verlegt.
  • Das Ende der Jubiläums-Eiche
    Das Ende der Jubiläums-Eiche
    Es hat keine Stunde gedauert, dann war die Jubiläums-Eiche vor dem alten Wäsmeli-Träff gefällt. Der dicke Stamm wird später im Neubau in irgendeiner Form als Kunstinstallation wieder zu sehen sein. Mit den Arbeiten für den Neubau geht es nun vorwärts.
  • Baustart für neuen Wäsmeli-Träff anfangs März
    Baustart für neuen Wäsmeli-Träff anfangs März
    Am Montag, 2. März, starten die Bauarbeiten für den neuen Wäsmeli-Träff. Zwei Tage später wird die Eiche gefällt. Der Neubau soll im Juli 2022 bezugsbereit sein, wie die katholische Kirchgemeinde als Bauherrin mitteilte.
« Zurück1234Weiter »