Das Quartier-Znacht 2020 ist abgesagt.     (Archiv-Bild 2016)

Quartier-Znacht wegen Corona abgesagt

Das Quartier-Znacht findet aufgrund der Corona-Pandemie dieses Jahr leider nicht statt. Dieser Entscheid ist dem Vorstand des Quartiervereins nicht leicht gefallen. Doch zahlreiche offene Fragen, wie sich die Situation weiter entwickeln wird, verunmöglichen eine seriöse Planung. Der Znacht wäre in diesem Jahr auf dem Areal des Schulhauses Felsberg über die Bühne gegangen.

Der Quartier-Znacht ist jeweils einer der Höhepunkte im Vereinsjahr. Wegen der Bauarbeiten für den neuen Wäsmeli-Träff war am 12. September 2020 das Schulhausareal Felsberg als Festgelände vorgesehen. Den Znacht wegen den Bauarbeiten ausfallen zu lassen, war für den Vorstand ursprünglich keine Option. Doch die Corona-Pandemie hat diesen Plänen einen Strich durch die Rechnung gemacht, wie dies auch viele andere Organisatoren schmerzlich erleben mussten. Nach längerer Diskussion fällte der Vorstand des Quartiervereins schweren Herzens den Entscheid, den Znacht abzusagen.

Zu viele offene Fragen

Zu viele Fragen bleiben derzeit noch offen. Der Bundesrat wird frühestens gegen Ende Juni über weitere Corona-Lockerungsmassnahmen entscheiden. Aktuell bleibt somit unklar, ob überhaupt im September wieder Anlässe mit mehr als 300 Personen erlaubt sind. Beim Znacht sind aber regelmässig mehr Besucherinnen und Besucher dabei. Weiter liegt derzeit aufgrund der Corona-Situation noch keine Bewilligung für die Benutzung des Felsberg-Areals vor. Die Organisation für das Znacht hätte nun aber anlaufen müssen, auch was die Planung des Hilfspersonals anbetrifft.

Nichtsdestotrotz blickt der Vorstand optimistisch in die Zukunft freut sich bereits auf den Quartier-Znacht im kommenden Jahr. Dieser wird am 11. September 2021 stattfinden.